Corona-News – update 04.06.2021

SCHULE NACH DEN FERIEN (Stand: 04.06.2021)

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie dringend Ihren E-Mail-Posteingang!

Ab Montag 07.06.2021: Schule + Betreuung: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Es besteht weiterhin Masken- und Testpflicht.

Zusätzliche Betreuung ab 15.30 Uhr oder vor 8.00 Uhr wie gehabt.

Evtl. finden Sie in Kürze weitere Informationen unter www.km-bw.de

Sammeln im Wald

Vor den Osterferien waren die Kinder der Igel-Klasse im Wald unterwegs. Wir überlegten gemeinsam, welche Tiere es in unserem Wald gibt. Corona-konform und zusätzlich gut ausgestattet mit Zangen sowie Eimern und Säcken gingen wir gemeinsam auf die Jagd. Auf die Jagd nach was? – Auf die Jagd nach Tieren? Nein! Auf die Jagd nach Müll. Denn wir hatten auch überlegt, was den Tieren wohl passiert, wenn sie Müll im Wald finden und fressen. Allen war klar: Die Tiere werden krank oder sterben. Das wollen wir nicht! Also machten wir uns auf die Suche nach Müll. Und dafür mussten wir gar nicht weit gehen. Schon auf dem Parkplatz vor der Schule wurden wir fündig. Es ging noch etwas tiefer in den Wald hinein und die Kinder trauten ihren Augen kaum: Glasflaschen und natürlich auch Glasscherben, Plastikreste von einem Tisch und einem Stuhl, leere Gummibärchentüten, Pappbecher und vieles mehr, das eigentlich in den Hausmüll gehört, lag verstreut im Wald herum. Natürlich wurde nichts mit den Fingern angefasst! Stolz zeigten die Kinder sich gegenseitig ihre Funde. Und ganz nebenbei wurden auch schon die ersten Frühblüher im Wald entdeckt. Die Kinder waren entsetzt, was manche Menschen den Tieren und Pflanzen im Wald antun. Das hat die Kinder wirklich entsetzt und sie bitten alle: „Lasst euren Müll nicht im Wald!“

Corona-News – update 06.04

Nach den Osterferien eine Woche Fernunterricht, danach Wechselunterricht!

Hier der Link zum Schreiben des Kultusministeriums:

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E1359621470/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Schreiben%20Min%20Schuljahr%2020_21/2021-04-01%20MD-Schreiben%20zum%20Schulbetrieb%20nach%20den%20Osterferien.pdf

MASKENPFLICHT ab Montag, 22.3.21!

Update: 25.3.: Ihre Kinder kommen sehr gut klar mit der Maskenpflicht. Dank unserer Terrassen vor den Klassenzimmern, können wir Ihren Kindern immer wieder gut Maskenpausen ermöglichen.

Am 25.3.21 erhielten wir die Handreichung zur Maskenpflicht. Für genauere Infos können Sie gerne hier nachlesen:

Update 20.3.: MD-Schreiben zum Schulbetrieb vom 19.3. 17:58 Uhr:

Update 19.3. Laut einer Presseerklärung von Donnerstag,18.3. auf baden-württemberg.de gilt ab Montag auch in Grundschulen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. (NICHT unbedingt FFP- Maske, OP-Maske reicht! Eine einfache Stoffmaske reicht nicht.):

Nähere Informationen von der Landesregierung:

Maskenpflicht an Grundschulen und Wechselunterricht für 5. und 6. Klasse: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

Evtl. finden Sie in Kürze weitere Informationen unter www.km-bw.de

Corona-Tests in der Sambuga-Schule?!

Frau Raab mit einem der ersten „Versuchskaninchen“ 😉

Unsere Schüler*innen testen? Wie wird das wohl mit den Erst- und Zweitklässlern? Werden sie Ängste haben? Werden sie zu viel Quatsch machen? Wird es eine negative Dynamik geben? Werden sich manche unter Druck gesetzt fühlen, wenn wir im Klassenzimmer testen? Ist nicht der Differenzierungsraum besser? Aber macht eine Testung im Nebenraum den ängstlichen Kindern nicht noch mehr Angst? Wie kriegen wir die Eltern dazu, ihre Kinder testen zu lassen? Viele Gedanken und Gespräche, wenig Zeit für die Organisation – und dann?

Dann war er da. Der Tag, an dem die Kinder zum ersten Mal getestet wurden. Kinder, Lehrkräfte und die mit uns kooperierende Kinderärztin Frau Raab waren sehr (an)gespannt! Frau Raab hatte sich sehr gut vorbereitet. Sie brachte für die Kinder gebastelte Kronen und Belohnungen mit und hat alles sehr kindgerecht erklärt. Schnell waren mutige Kinder und „Assistentinnen“ gefunden. Auch die besorgten Kinder waren schnell überzeugt, dass es sich nur um ein Kitzeln vorne in der Nase handelt. Einmal „Uiuiuiuiui“ gesagt oder bis fünf gezählt und schon ist es vorbei. Nun noch eine lustige Grimasse, weil es einfach so sehr kitzelt. Dann kann auch schon weitergearbeitet werden. Es geht schnell und tut gar nicht weh! Und alle machen toll mit!

Ganz herzlichen Dank an die Stadt Walldorf, die schon Tests organisierte, als im Land noch keiner laut über eine Teststrategie für Kinder sprach. Und natürlich besonders herzlichen Dank an Frau Raab und ihre Assistentin Frau Müller, die uns schnell alle Sorgen genommen haben! Wir sind dankbar, dass wir uns jetzt sicherer fühlen können und dass das Virus nicht so schnell in die Familien getragen wird!

Wir trauern um Uwe Wesch

Die Schulgemeinschaft der Sambuga-Schule trauert um ihren Hausmeister

Uwe Wesch

Seit dem Umzug der Sambuga-Schule an die Waldschule war Herr Wesch für alle am Schulleben Beteiligten ein verlässlicher Partner. Kinder, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen der Schülerbetreuung schätzten sein zurückhaltendes Wesen, seine Zuverlässigkeit und Kompetenz. Wir werden den Verstorbenen in dankbarer Erinnerung behalten.

Für die Schulgemeinschaft: Silke Fiedler – Rektorin                                      

Für den Elternbeirat: Thomas Scheiber  – 1.Vorsitzender

                                                                            

Weihnachtsgruß

SCHULE schließt vorzeitig!

Laut Beschluss der Regierungschefs der Länder von Sonntag, 13.12. schließen die Schulen bereits Mittwoch, 16.12..

Somit ist DIENSTAG, 15.12. der LETZTE SCHULTAG vor den Weihnachtsferien!

Für Kinder, deren Eltern bei der Arbeit unabkömmlich sind, soll eine Notbetreuung eingerichtet werden. Hierzu werde ich Montag, 14.12. genauer informieren.

Weitere Infos finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums und des Landes Baden-Württemberg.

Bleiben Sie gesund!

Klassenzeitung – Der Falke

Die Falkenklasse gibt seit dem 30.11.20 eine eigene Zeitung heraus. Wer sie gerne im Abo bestellen möchte, bitte an die Kinder der Falken-Klasse bzw. an Frau Glasbrenner wenden.

Hier kann man sie exklusiv herunterladen:

Weihnachtspakete für Kinder und Senioren

Auch in diesem besonderen Jahr beteiligen sich die Walldorfer Schulen an der Aktion der Kleiderstube e.V. Bitte machen Sie mit und unterstützen Sie diese Aktion. Bitte verwenden Sie keine gebrauchten Kuscheltiere. Wir freuen uns besonders über Pakete für Senioren.

Nähere Infos finden Sie hier:

Vorlesetag in der Falkenklasse

Unsere Klasse heißt „Falkenklasse“. Wir sind 12 Dritt- und Viertklässler aus Walldorf und St. Leon-Rot. Letzten Freitag war in unserer Falkenklasse der Sambuga-Schule Walldorf Vorlesetag. Zwei Stunden vorlesen und zuhören? Wie haben wir das gemacht: Zuerst haben wir unser Klassenzimmer umgeräumt. Jeder hat sich einen gemütlichen Sitzplatz hergerichtet. Manche haben sich extra noch eine Decke geholt. Frau Glasbrenner, unsere Klassenlehrerin hat Tee gekocht. Den sollte es in einer Lesepause geben. Wir hatten fünf freiwillige Leserinnen und Leser. Zuerst hat uns Aaliyah eine Geschichte über ein mutiges Minischwein vorgelesen. Danach hat Frau Glasbrenner uns die Fortsetzung aus dem Buch „Der kleine Ritter Trenk“ vorgelesen. Frau Ivanova hatte sich ein Buch mit Detektivgeschichten zum Vorlesen ausgesucht. Da musste ein verlorener Ohrring wiedergefunden werden. Nach dieser Geschichte hat Frau Glasbrenner mit uns ein Spiel gespielt: Ein Freiwilliger musste herausfinden, was wir an drei Mitschülerinnen und Mitschülern verändert hatten. Das hat Spaß gemacht. Nun gab es erst einmal eine Tasse warmen Tee und wir konnten uns ein bisschen bewegen. Nach der Pause hat Herr Bensch uns aus dem Bilderbuch von Helme Heine „Das schönste Ei der Welt“ vorgelesen. Den Schlusssatz haben wir alle mitgesprochen „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann legen sie noch heute.“ Schließlich war schon unser letzter Vorleser an der Reihe: Jacine las eine Geschichte über Jesus. Wir waren am Ende alle einer Meinung: Der Vorlesetag hat richtig Spaß gemacht. Vielleicht können wir beim nächsten Mal sogar Gäste zu unserem Vorlesetag einladen, als Vorleser und Vorleserinnen oder Zuhörer und Zuhörerinnen. Bis zum nächsten Mal, eure Falkenklasse. (Gl)