Die Schule

Zahlen und Fakten (Schuljahr 20/21):

  • 25 Schülerinnen und Schüler, davon 25 Ganztagsschüler
  • zwei jahrgangsübergreifende Klassen (Klasse 1-2 und Klasse 3-4)
  • kleine Klassen – in der Regel 8-13 Schülerinnen und Schüler
  • vier Lehrkräfte und eine Schulleitung
  • eine kirchliche Lehrkraft
  • unsere Lehrkräfte arbeiten zudem mit einzelnen Stunden in den Bereichen Beratung und Diagnostik (vgl. Sonderpädagogischer Dienst) unsere Lehrkräfte fördern Schülerinnen und Schüler in der Inklusion an den Grundschulen unseres Einzugsgebiets

Wie wir arbeiten:

  • Wir erstellen für jedes Kind individuelle Lernpläne / Wochenpläne.
  • Jedes Kind lernt lesen, schreiben und rechnen im eigenen Tempo.
  • ILEB (individuelle Lern- Entwicklungsbegleitung):

Zwei Mal im Jahr legen wir nach einer Phase der Diagnostik gemeinsam mit allen Beteiligten (Schülerin / Schüler, Eltern, Lehrkräften, Erzieherin/ Erzieher, (ggf. Schulsozialarbeit u.a.) individuelle Ziele fest und besprechen genau, wie sie erreicht werden können. Das Ergebnis halten wir in einem Förderplan fest.

  • Enge Kooperation mit der Waldschule: Kooperationen im Unterricht z.B. im Sport, gemeinsame AGs, gemeinsame Freispielzeit, gemeinsame Feste und Aktionen
  • Bewegung im Unterricht
  • Erleben und Arbeiten in Natur und Wald als wichtige Lernfelder
  • Praktisches Lernen und Vorbereitung auf ein selbständiges Leben
  • Um unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu fördern, kooperieren wir auch mit außerschulischen Partnern
    • Stadtbücherei mit den Lesepaten
    • Lehrbeauftragte: z.B. Umgang mit dem Pferd
    • Klasse 2000 (Gesundheitsförderin)
    • und anderen

Zum Ferienplan