Die Sambuga-Schule wird dieses Jahr 50 Jahre alt!

Die Sambuga-Schule war schon immer eine sehr kleine Schule. Waren es anfangs zwölf, so werden  heute 26 Kinder in kleinen Klassen unterrichtet. Die Schule hat schon einige Umzüge hinter sich und ist nach vielen Jahren im Astorhaus und an der Schillerschule seit September 18/19 an der Waldschule untergebracht.

„Aber wozu brauchen wir heute noch eine solch kleine be“sonder“e-Schule?“, fragt manche/r lächelnd. Kindern im Grundschulalter wohnortnah ein passendes Lernangebot zu machen, und sie nicht durch die Gegend zu fahren, bedeutet gewonnene Lebenszeit und Freundschaften vor Ort.  Der Start in die Schulzeit kann das lebenslange Lernen beeinflussen. Wer einmal erlebt hat, wie die Kinder bei uns an Selbstvertrauen gewinnen und Spaß am Lernen entwickeln, der stellt diese Frage nicht mehr. Der für manche Kinder wichtige Schonraum und die individuellen Lernangebote helfen ihnen, zu selbstbewussten Menschen zu werden. Wir knüpfen beim Lernen an, wo das Kind steht. Wir möchten unsere Schüler*innen befähigen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Deshalb hat(te) die Schule auch spätestens seit den 90er Jahren, stets verschiedene Kooperationspartner. Ob Vereine, Einzelpersonen wie z. B. Lesepaten, das Forstteam unter Revierförster Gunter Glasbrenner oder die Kooperationsschulen (früher Schillerschule, heute Waldschule). Wir grüßen alle Partner*innen der vergangenen 50 Jahre und danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit!

Im Jubiläumsjahr haben wir folgende Besonderheiten geplant:

  • eine Jubiläumszeitung mit Einblicken in unsere heutige Arbeit und die der vergangenen 50 Jahre (mit Texten überwiegend von unseren Schüler*innen geschrieben).
  • Eine Jubiläumsfeier mit geladenen Gästen am 15.7.22 mit musikalischer Unterstützung von Timo Jouku Herrmann.
  • Ein Schulfest mit Ehemaligen-Treffen am 7. Oktober 2022 mit Musik von Jörg Schreiner und Sten.
  • Es gibt Jubiläums-T-Shirts, finanziert auch mit Unterstützung des Fördervereins.

Ich danke dem Schulträger und all unseren Förderern und Sponsoren für die finanzielle Unterstützung in diesem besonderen Jahr und für die Unterstützung in den letzten 50 Jahren.

SF